penzing.naturfreunde.at

Adventwanderung zum Höllenstein

Dieser Sonntag ist einer der sonnigsten Tage der Adventzeit in Wien. Einige kümmerliche Versuche, den Wald in winterliches Weiß zu hüllen sind fehlgeschlagen, denn Wärme und Sonne wollen trotz nahem Winter kein Ende nehmen.

 

Nach öffentlicher Anreise befindet sich der Treffpunkt vor dem historischen Rathaus von Kaltenleutgeben. Von dort folgen wir der roten Markierung zum Dichterweg und dem Kraftplatz Sieben Eichen. Über Steige gelangen wir zur Sulzer Höhe, die zu den Föhrenbergen gehört. Die Reitwege werden hier trockener, die Wiesen sind noch grün. Die hohen niederösterreichischen Berge präsentieren sich bei der Norwegerwiese mit beachtlichen Schneehängen, und am Julienturm beim Höllensteinhaus vervollständigen wir das Panorama in alle Richtungen.

Die vielfältigen Speisen in der freundlichen Naturfreundehütte stärken uns für die weitere Wanderung. Der Sissi-Wanderweg beendet dann unsere Runde direkt im Zentrum von Kaltenleutgeben.

 

Alle neun Wanderfreunde beenden begeistert den Ausflug in der Bio-Konditorei in Rodaun.

Unsere Leistung am 3. Adventsonntag: 450 Hm, 4 Stunden Wanderzeit, und die meisten entdecken für sich neue Steige im Wienerwald.

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche