penzing.naturfreunde.at

Radtour: Ybbs an der Donau – St. Pölten

Am Mi, 24.04.2019 holte ich die zweimal abgesagte Radtour Ybbs an der Donau - Krems nach, aber mit geänderter Wegführung. Den 3.Versuch mit der Wettervorhersage „Sonne, Temperaturen bis 25 Grad und nicht mehr so starker Wind“ startete ich in Begleitung von 2 Radlerinnen und 3 Radlern um 08:45h am Wiener Westbahnhof bei den Fahrscheinautomaten, und mit dem Einfach-Raus-Radticket um € 55,- für 5 Personen (Tagesticket) fuhren wir um 9.20h ab. Pünktlich um 10:36h sind wir in Ybbs an der Donau angelangt und konnten nach 10 Min. unsere Radtour nach St.Pölten beginnen. Gleich nach dem Start ist eine Umleitung am Doauradweg eingerichtet worden (Hochwasserschutzdamm wird gebaut), auf einer Schotterstraße, wo wir einen Patschen hatten. Der rasch eingelegte neue Schlauch bedingte nur eine kurze Pause. Weiter ging es am Donauradweg vorbei an Krumnußbaum, Pöchlarn mit kurzer Fotopause, bis zur Donaubrücke Pöchlarn - Klein Pöchlarn. Ab hier folgte die nächste Umleitung am Donauradweg (neuer Belag) und somit mußten wir vom rechten Donauufer stromabwärts aufs linke ausweichen. Beim Kraftwerk Melk übersetzten wir die Donau wieder und pedalierten zum „Fährhaus Melk“ Jensch Gastronomiebetrieb mit Gastgarten mit Blick zur Donau“, direkt am Strom zu unserer Mittagsrast. Nach sehr gutem Essen und ausreichenden Getränken radelten wir um 14:00h am Pielachtalradweg Richtung St.Pölten. Vorbei an Spielberg, Pielach, Albrechtsberg, Loosdorf, Großsierning, Markersdorf an der Pielach, Poppendorf gings nach Ritzersdorf. Ab hier weiter am Melker Voralpenradweg / Meridianradweg über Völlendorf, Pummersdorf, Nadelbach nach St.Pölten Hbf.-.16.30h.

Zusammenfassung: 59,7km  mit 300 Hm. bei Sonnenschein, Wind (Gegenwind, vereinzelt auch (Rückenwind) bei Temperaturen um die 25 Grad unfallfrei mit einem harmlosen Patschen und zufrieden mit dem Tag am Bahnhof.an. Als Abschluß gönnten wir uns für die doch längere Radtour eine Jause mit Kaffe und Kuchen. Um 17:35 h fuhren wir mit REX 1653 zurück nach Wien- Westbahnhof und kamen pünktlich um 18:36 h an. Nach Verabschiedung und Ende der offiziellen Tour ist die kleine aber feine Radgruppe selbstständig heimgeradelt.

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche