penzing.naturfreunde.at

Rundwanderung Gießhübl-Höllenstein

Da waren es nur mehr 3. Das unbeständige Wetter hielt manchen Mitwanderer davon ab, es auch zu werden. Entgegen der Wettervorhersage war es aber nicht regnerisch und kalt. Unser Hinweg zum Höllensteinhaus führte über die Seewiese, zurück ging es dann im Graben unterhalb des Höllensteinhauses. Letztendlich waren wir froh, uns von der Wettervorhersage nicht beirrt haben zu lassen.

Loading
Kontakt

Kontakt

Naturfreunde Penzing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche