penzing.naturfreunde.at

2020: 12.7 Wanderung über Bodenwiese zum Knofelebenhaus

Schon am Bahnhof Peyerbach begrüßte uns eine weitere Wandergruppe aus Währing. Sie machten die Runde allerdings in umgekehrter Richtung. Also machten wir 6 uns auf den Weg. Unser erster Halt führte uns zur Jubiläumsaussicht, von wo aus man einen tollen Rundblick genießen kann. Gottseidank war es an diesem Tag nicht heiß, was den Aufstieg erleichterte. Bei der Waldburgangerhütte mußten wir leider feststellen, daß diese Hütte im Juli und August gesperrt ist. Also wurde es Nichts damit, den Hüttenwirt durch eine kleine Konsumation zu unterstützen. Auf dem weiteren Weg waren wir dann etwas dem Wind ausgesetzt, was in der Folge zu manch lustigem Anzieh- und Ausziehspielen führte.Unterwegs zur Knofeleben führte ein  kleiner Lapsus beim Kartenlesen zu einem "Zuschneider", der dafür sorgte, daß wir an diesem Tag mehr als 900 Höhenmeter zu bewältigen hatten. Den Zeitverlust machten wir mit einer zeitlich abgekürzten Einkehr in der Knofeleben wett. Der anschließende Abstieg durch die Eng war dann auf Grund der ruteschigen Verhältnisse noch einmal eine Herausforderung. Im Bahnhofsbuffet warteten wir dann noch auf die Abfahrt unseres Zuges. Dort trafen wir auch wieder auf unsere Währinger Freunde.

 

Länge ca 23,5 km,  ca. 920 HM und 6 Std Gehzeit 

 

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Penzing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche